Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Die beliebtesten Suppen mit Stabmixer – wärmend im Winter, leicht im Sommer

Ein Stabmixer gehört in jede Küche. Ob püriertes Obst, Smoothies oder die Zubereitung eines Waffelteiges – das kleine Gerät erleichtert die Handgriffe in der Küche ungemein. Unerlässlich ist ein Stabmixer beim Kochen einer Cremesuppe. Je nach Zutatenliste und Zubereitungsart, sorgt eine Suppe an kalten Tagen für die nötige Wärme und eignet sich an warmen Tagen als leichte Kost zum Mittag- oder Abendessen. Beliebte Suppenzutaten sind unter anderem Möhren, Kartoffeln, Spargel oder Kürbis. Insgesamt lässt sich jedoch aus fast jeder Gemüsesorte eine Suppe mit einem Stabmixer zubereiten. Erfahren Sie nun mehr über einige der beliebtesten Suppen mit Stabmixer und welche Vor- und Nachteile eine Suppe als Gericht mit sich bringt.

Suppe als Trendgericht der letzten Jahre

Suppen und Eintöpfe galten viele Jahre als „out“ und kamen in vielen Haushalten nur selten auf den Teller. Seit einigen Jahren hat sich die Suppe jedoch wieder durchgesetzt und wird von vielen arbeitenden Menschen in der Mittagspause als Gericht bevorzugt. Somit verwundert es nicht weiter, dass der Lebensmittelhandel sein Sortiment an Suppen erweitert hat und in vielen Städten wieder Suppenküchen Einzug gefunden haben. Die Varianten sind zahlreich und reichen von Suppen mit Fleisch als Einlage, über vegetarische Suppen, bis hin zur veganen Cremesuppe, bei der die Sahne durch Kokosmilch ersetzt wurde.

» Mehr Informationen

Die Vorteile einer Suppe zum Mittagessen liegen dabei klar auf der Hand:

  • vor allem Gemüsesuppen enthalten verhältnismäßig wenige Kalorien
  • schnelle und einfache Zubereitung (sogar einfacher als ein Smoothie)
  • Versorgung mit Flüssigkeit
  • je nach verwendeten Zutaten hohe Vitamin- und Nährstoffdichte
  • kann gut transportiert werden
  • viele Suppen schmecken auch kalt
  • großer Variantenreichtum à Experimente in der Küche sind definitiv erlaubt!

Selbst wenn die Vorteile deutlich überwiegen, hat eine Suppenmahlzeit auch Nachteile, die erwähnt werden sollten:

  • Fertigsuppen enthalten häufig versteckten Zucker à auf die Inhaltsangaben achten!
  • sättigen unter Umständen nicht so gut wie Eintöpfe oder herkömmliche Gerichte
  • Suppen-Diäten sind oft sehr einseitig und sollten lediglich zum Entschlacken für wenige Tage durchgeführt werden

Welche Zutaten eignen sich für eine Suppe mit Stabmixer besonders gut?

Im Grunde eignet sich für eine Suppe mit Stabmixer jede Gemüsesorte, die Sie sonst gekocht, gedünstet oder blanchiert auf den Tisch bringen würden. Beispiele hierfür sind unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Möhren
  • Kartoffeln
  • Spargel
  • Kürbis
  • Rote Beete
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Erbsen
  • Zucchini
  • Fenchel
  • Spinat

Tipp: Ebenfalls geeignet sind Gemüsesorten wie Tomaten, Gurken oder Kohlrabi, die sonst roh verzehrt werden. Suppen für Stabmixer mit Pilzen enthalten in der Zutatenliste in vielen Fällen Kartoffeln oder Möhren, damit die Suppe die typische Konsistenz eine pürierten Suppe erreicht.


Vier Rezepte für beliebte Suppen mit Stabmixer

In unseren Breitengraden sind in den Wintermonaten vor allem Gemüsesuppen wie Kürbis- oder Möhrensuppe beliebt. In den wärmeren Monaten lohnt sich ein Griff zu Gemüse wie Tomaten oder Spargel. Bevor Ihnen die Rezepte vorgestellt werden, noch einige Informationen zu den beliebtesten Gemüsesorten für Suppen:

» Mehr Informationen
Gemüsesorte Erläuterungen
Kürbis Kürbis ist nicht gleich Kürbis! Etwa 800 verschiedene Sorten sind auf dem Erdball vertreten. Hierzulande werden vor allem Hokkaido- und Butternut-Kürbisse zu Suppe verarbeitet.
Möhren Möhren sind ein echte Superfood. Sie versorgen den Körper mit verschiedenen Vitaminen und wirken sich positiv auf unser Immunsystem aus. Ein echtes Muss an kalten Wintertagen!
Tomaten Tomaten sind ebenfalls reich an Vitaminen und haben kaum Kalorien. Vorteil von Tomatensuppen ist klar, dass sie sowohl warm, als auch kalt zubereitet und genossen werden können.
Spargel Spargel als Suppenzutat ist wohl der Klassiker in im späten Frühling. Spargel wirkt entwässernd und unterstützt den Körper bei der Entgiftung. Die Spargelschalten sollten Sie niemals wegwerfen, denn daraus lässt ebenfalls eine leckere Suppe mit Stabmixer zubereiten.

Rezept: Kürbissuppe mit Stabmixer

Zubereitungszeit: 30 Minuten

» Mehr Informationen

Zutaten (für 2 Personen):

  • 400 g Hokkaidokürbis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Kürbis waschen und halbieren. Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden.
  • Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin für 2-3 Minuten glasig dünsten. Danach den Kürbis hinzufügen und für weitere 2-3 Minuten anrösten.
  • Mit der Brühe ablöschen und abgedeckt bei mittlerer Hitze für 15-20 Minuten köcheln lassen.
  • Topf vom Herd nehmen und den Kürbis mit einem Stabmixer pürieren.
  • Sahne einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Rezept: Möhrensuppe mit Stabmixer

Zubereitungszeit: 25 Minuten

» Mehr Informationen

Zutaten (für 2 Personen):

  • 500 g Möhren
  • 1 kleine Zwiebel
  • 10 g frischer Ingwer
  • 350ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Frischkäse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Möhren waschen, schälen und fein würfeln.
  • Zwiebel und Ingwer schälen und fein hacken.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen. Möhrenwürfel, Zwiebel und Ingwer darin für 2-3 Minuten scharf anbraten. Mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit Wasser ablöschen und abgedeckt für 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit einem Stabmixer pürieren.
  • Frischkäse einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Rezept: Tomatensuppe mit Stabmixer

Zubereitungszeit: 25 Minuten

» Mehr Informationen

Zutaten (für 2 Personen):

  • 500 g Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Rapsöl
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Tomaten waschen und enthäuten. Hierfür die Tomaten am besten einritzen und mit heißem Wasser übergießen. Die Schale löst sich danach fast von alleine. Danach in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Rapsöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin für 2-3 Minuten andünsten.
  • Tomaten und Gemüsebrühe hinzufügen. Abgedeckt bei mittlerer Hitze für 10-15 Minuten köcheln lassen.
  • Topf vom Herd nehmen und die Masse mit einem Stabmixer pürieren.
  • Oregano einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm oder kalt servieren.

Rezept: Spargelsuppe mit Stabmixer

Zubereitungszeit: 25 Minuten

» Mehr Informationen

Zutaten (für 2 Personen):

  • 500 g weißer Spargel
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 ml Sahne
  • Frischer Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Spargel waschen, schälen und die harten Enden abschneiden. In grobe Stücke schneiden.
  • Butter in einem Topf zerlassen. Spargelstücke hinzufügen und für 2-3 Minuten anrösten. Nun mit Mehl bestäuben und rühren, bis sich die Flüssigkeit etwas eingedickt ist.
  • Mit Gemüsebrühe und Zitronensaft ablöschen und abgedeckt für 10-15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  • Währenddessen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  • Topf vom Herd nehmen und den Spargel mit einem Stabmixer pürieren.
  • Sahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen